Zukunft.erfinden

Was passiert, wenn nichts passiert? 

Die Erwartung an Führung ist vielfältig und eine dieser Erwartungen ist, die Organisation in die Zukunft auszurichten. Hier haben ausschließlich hierarchischkaskadierende Konzepte keinen Bestand mehr. Es geht vielmehr darum, die Organisationszukunft gemeinsam „neu zu erfinden und diese vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen stetig zu überprüfen, zu steuern und hierbei den Existenzgrund im Blick zu behalten. Wichtige Fragen wollen beantwortet werden, wie z.B.: 

  • Welche langfristigen Ziele verfolgen wir? 
  • In welchen Geschäftsfeldern wollen wir tätig sein? 
  • Was sind unsere Kernkompetenzen mit denen wir auf dem Markt bestehen wollen? 
  • Wie erreichen wir das? 
  • Wie setzen wir dies in der Organisation um? 

 

Das Bedürfnis nach Sicherheit und Planbarkeit in die Zukunft wird abgelöst durch Innovationskraft und Vertrauen im System. 

Dies gelingt durch die Entwicklung eines von allen Beteiligten getragenen Zukunftsbildes. Die zentrale Rolle der Führung ist es, die Mitarbeiter*innen in diese Entwicklungs- und Umsetzungsprozesse einzuladen und zu inspirieren. Die Führung gibt Raum für die Gestaltungsenergie der Mitarbeiter*innen und stärkt damit deren Motivation und EigenverantwortungWir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem gemeinsamen Zukunftsbild, einer strategischen Ausrichtung in die Zukunft und einer klaren nachhaltigen Umsetzung.